Heimatverein Affalterthal e.V.  

Dorfgeschichte

Vereinsgeschichte

Vereinsmitglieder

JHV

Bericht 1. HV

Vorstandsliste

Publikationen

Veranstaltungen

Impressum

Home

(C) 2000-2016

Wanderung zum Spiegelfelsen mit herrlicher Aussicht ins Trubachtal

Affalterthal - Spiegelfelsen - Adlergraben - Altenreuth - Langenstein - Hahnenstein - Affalterthal

Ausgangspunkt und Parkmöglichkeit: Wanderparkplatz Brunnleitental.

Markierung: Grüner Ring.

Länge etwa: 12 km.

Einkehrmöglichkeiten: Geschwand, Affalterthal.

Wegbeschreibung: Der Wanderweg führt zum großen Teil durch Waldgebiet. Es wird empfohlen, besonders auf die Markierungszeichen zu achten.

Vom Wanderparkplatz (große Linde, Wegweiser u. Wandertafel) an den Häusern im oberbayerischen Stil vorbei die asphaltierte Straße hochgehen. Ab dem letzten Haus geradeaus und auf dem breiten Forstweg bleiben. Nach etwa einer halben Stunde Gehzeit wird links von einer Rechtskurve ein Geländer sichtbar. Dort ist der Aussichtspunkt „Spiegelfelsen“. Den breiten Forstweg weiter und über den Graben (Adlergraben). Im spitzen Winkel nach links. Auf einen Waldpfad rechts halten. Vor der Lichtung rechts aufwärts. Der Pfad mündet auf einen breiten Forstweg. Auf diesen nach rechts. Jetzt immer auf dem breiten Forstweg bleiben. Erst wenn sich dieser Forstweg etwas senkt, an einer Rechtskurve nach links auf einen Waldpfad. Dieser Pfad mündet auf die Fahrstraße Bieberbach - Affalterthal. Auf dieser Straße 100 m nach rechts, dann links auf einen bewachsenen Waldweg. Auf schmalem Pfad nach links ins Tal. Auf dem Talweg ca. 50m nach rechts. Vor einer Waldwiese links hinauf. Vor einer Geländestufe erst rechts, dann links. Bei einer Hangwiese in den Wald und nach links aufwärts. Bei Erreichen der Wiese auf der Hochebene nach rechts, dann links. Den Wald am rechten Waldrand entlang. Links die Häuser von Bieberbach, rechts oben Felsen.

Bei einer Scheune auf dem Feldweg und dann auf die Fahrstraße Bieberbach - Geschwand. Auf der Fahrstraße nach rechts. Links des Weges der Weiler Rothenhof. Etwa 300 Meter nach der Straßenkreuzung nach rechts über einen Feldweg in den Wald. Am Waldrand links weiter und nach rechts in den Wald. Der Waldweg wird breiter. Bei einer Abzweigung geradeaus. Die Fahrstraße Geschwand - Hammerbühl wird erreicht. Auf dieser einige Meter nach rechts und wieder rechts in den Wald.

Links haltend erreicht man einen breiten Forstweg. Diesen rechts versetzt überqueren und auf einen Waldpfad weiter. Vor Erreichung des Waldrandes im spitzen Winkel nach links. Ein asphaltierter Flurweg wird erreicht. Auf diesen zurück nach Affalterthal.